Verarbeitung


Verarbeitung in der Dönerproduktion
Hier kommt nur die frischeste Ware auf den Tisch !

In den Produktionsräumen schließt sich der Rohwarenkreislauf und findet Vollendung in unseren Qualitäts-Dönerprodukten. Die Einkaufsabteilung hat termingerecht die frischeste Ware bestellt. Die Warenannahme hat Qualität und Frische sorgfältig überprüft und die Ware zum Zwischenlager freigegeben. Dort wurde die Ware innerhalb der vorgegebenen maximalen Lagerzeit von 1-2 Tagen zur Verarbeitung abgerufen. Jetzt wird das frische Fleisch von geschultem Personal in keimarmen Produktionsräumen bei 8-12°C Raumtemperatur verarbeitet.

Jede Rohware durchläuft mehrere, sorgfältig aufeinander abgestimme Verarbeitungsschritte:
      1. Kontrolle auf Knochenreste, Federn oder Fremdkörper
      2. Fachgerechtes Herauslösen von noch vorhandenen Knochen
      3. Zerlegung in die vorgeschriebene Größe der einzelnen Fleischstücke
      4. Marinieren und Würzen nach der besonderen Enfes-Rezeptur
      5. Stecken der einzelnen Dönerspieße nach spezifischen Gewichten
      6. Umhüllen der fertigen Döner mit Lebensmittel-Hygienefolie
      7. Übergabe an die Frosteranlage innerhalb der vorgeschriebenen Verarbeitungszeit
      8. Einlagern der Döner im Tiefkühllager bis zum Versand an die Kunden
> Rohwarenkontrolle HähnchenkeulenFachgerechtes AuslösenFachgerechte ZerlegungAbschwarten Zutaten Kebab-LineMarienieren im Vakuum-KühltumblerStecken von GeflügeldönerStecken von DönerkebabUmhüllen mit DönerfolieÜbergabe zur FrosteranlageFroster