Tiefkühllager


Die fertigen Dönerspieße werden in unseren Tiefkühllagern bis zu ihrem Versand bei Temperarturen von -18°C bis -24°C eingelagert. Dabei werden die Lagertemperaturen permanent elektronisch überwacht und das Kühlsystem zusätzlich mehrfach täglich kontrolliert.Schon geringste Temperaturschwankungen, die zum Beispiel durch eine offen gelassene Kühlraumtür entstehen, werden dadurch sofort registriert und so Unterbrechungen in der Kühlkette ausgeschlossen. Das Lagerprinzip ist denkbar einfach organisiert. Die zuerst eingelagerte Ware wird auch zuerst für den Versand an die Kunden der Packstation übergeben (fifo-Prinzip = first in first out). Zudem wird bei Enfes überwiegend in Auftragsproduktion gearbeitet. Nur ein geringer Teil der Tagesproduktion wird auf Lager vorproduziert. Dadurch werden unsere Lager sehr schnell umgeschlagen. Fertige Ware lagert daher selten länger als 14 Tage. Dieses Fertigungsprinzip verschafft unseren Kunden mehr Spielraum bei der eigenen Lagerung durch die verbleibende längere Haltbarkeitszeit. TK-Lager-1 TK-Lager-2